AGBs

1. Alle Pferde sind nur nach Anweisung des Trainers aus ihren Boxen oder von der Koppel zu holen. Ohne Aufsicht des Trainers (Stefanie Memmel) sind keine Pferde aus ihren Boxen oder sonstiges zu holen.

 

2. Auf dem Hof und auf dem Reitplatz und im Container ist das Rauchen aufgrund der Feuergefahr nicht gestattet.

 

3. Reitstunden müssen 24 Stunden vorher abgesagt werden, sonst wird die Stunde berechnet. Reitkarten können nicht auf andere Personen übertragen werden und nicht abgerittene Stunden der Reitkarten werden nicht ausbezahlt.

 

4. Haftungsausschuss:

Der Pferdehof Memmel hat eine Betriebshaftpflicht zu den üblichen Versicherungsbedingungen abgeschlossen. Eine spezielle Unfallversicherung für Reitschüler und deren Eltern oder mitgebrachten Freunden besteht nicht. Für Schäden, die Reitschüler oder deren Begleiter im Zusammenhang mit dem Reiten oder auch dem Kutschefahren, oder auch bei Ausritten, sei es geführt oder nicht, oder sonst wie im Stall oder auf dem sonstigen Anwesen des Pferdehof Memmel erleidet, haftet der Pferdehof Memmel nur, soweit die Schäden versicherungsmäßig abgedeckt sind. Darüber hinaus tritt eine Haftung nur bei grobem Verschulden ein. Der Haftungsauschluss erfasst auch Ansprüche mittelbar Geschädigter, denen der Reitschüler/Fahrschüler oder dessen Begleiter unterhaltspflichtig ist oder werden kann oder denen er zu Dienstleitungen verpflichtet ist. Die Nutzung des Trampolins, die Teilnahme an einer Schatzsuche, Schnitzeljagd im umliegenden Gelände bzw. auf dem Hof erfolgt auf eigene Gefahr und unter Ausschluss jeglicher Haftung. Das eigenmächtige Besteigen von Maschinen, Böden, Stroh- oder Heustapeln oder Ballen, sowie das Spielen mit Feuer ist streng verboten und entzieht sich jeglicher Haftung.

Ebenfalls verboten ist das eigenmächtige besteigen von Pferden und Ponys.


5. Die Pferde und Ponys dürfen nur nach Absprache mit dem Trainer gefüttert werden, ansonsten ist jegliche Fütterung verboten.


6. Wir weißen ausdrücklich daraufhin, das der Abschluss einer privaten Unfallversicherung sinnvoll ist und wir nur bei grober Fahrlässigkeit haften.


7. Reitstunden können leider nur mit Helm stattfinden, sollte mal ein Helm vergessen sein stellen wir auch Leihhelme zur Verfügung. Passt kein Helm muss die Reitstunde leider entfallen, was zu Lasten des Reiters geht.